Pfeifenmaterial Orgel_Grau_600_blau_klein

Hier finden Sie eine Sammlung von Bildern und Zeichnungen der Orgel vor der Restauration
wird ständig erweitet. Hinter jedem Bild kann durch Anklicken eine Vergrösserung aufgerufen werden

Bourdon 16" des 2. Manuals im Originalzustand

Bourdon 16” des 2. Manuals im Originalzustand.

Kirchenmusiker Markus Grohmann bei der Oboe

Kirchenmusiker Markus Grohmann mit doppellabierter Pfeife Gedeckt 8” des 2. Manuals und der Oboe

Subbass 16" und Floete 8"

Blick auf den Subbass 16” hinten und Floete 8” vorne.

Kirchenmusiker Markus Grohmann mit der Siffloete 1 1/3"

Die kleinste Metallpfeife aus dem Register: Siffloete 1 1/3”

Das Pfeifenwerk des 1. Manuals

Blick auf das Pfeifenwerk des 1. Manuals

Trompete 1. Manual

Trompete 8” des 1. Manuals von der Firma Weigle, Echterdingen, von 1922.

Gekröpfte Schallberchre der Oboe 1. Manual

Die gekröpften Schallbecher der Oboe im 2. Manual

Schallbecher der Trompete 1. Manual

Die Schallbecher der Trompete im 1. Manual (Weigle 1922)

Blick auf die Oboe 2. Manual

Blick auf die Oboe im 2. Manual

Blick auf die Apsis durch die Prospektpfeifen

Blick durch die Prospektpfeifen auf die Apsis der Kirche. Man erkennt die Glasbilder von W. Geyer von 1960

Blick auf die Pedalregister

Blick auf die Pedalregister. Im Hintergrund ist die Turmwand erkennbar, an die die Orgel seit 1960 direkt anschliesst.

kleinste Holzpfeife der Floete 4" 2. Manual

Die kleinste Holzpfeife des Registers Floete 4” im 2. Manual

[Home E.F. Walcker Orgel] [Deutsch] [English] [Francais] [Archiv]